Українська English Deutsch Polska Русский

Die Plastbegrusung und der Ruf

OspreyDer Ruf der ersten Pfadfinderorganisation, die Baden Pawel gegründet hat, und anderer ähnlichen Organisationen ist „Sei bereit!“ (Be prepared).

Die Jugendlichen begrussen einander mit dem Wort „ SKOB“. Dieses Wort bedeutet der Name einer Rasse des Adlers – Haliaetus albicilla.

Die Buchstaben des ukrainischen Namens des Adlers sind die ersten Buchstaben der vier Worten, die Eigenschaften des guten Plastun beschreiben, oder zeigen wie muss man sein:

Sylno (Stark) mit der Vernunft und mit dem Körper
Krasno (Schön) mit der Seele
Oberezhno (Vorsichtig) bei den Planen und Gedanken
Bystro (Schnell) bei den Gedanken und bei den Taten.

Also,

S.K.O.B!

Die Symbole dieser Eigenschaften sind das Eichenlaub, der Schneestrauch und der Blitz.

Die Eiche – der starke Baum, deswegen sein Laub das Symbol der Kraft ist.
Der Schneestrauch – mit seinen Beeren wurden die Kränze und das Haar geschmückt, der Schneestrauch ist ein Symbol der Schönheit.
Der Fliegenpilz - ein vergifteter Pilz, den man ausweichen soll, deswegen ist er das Symbol der Vorsichtigkeit.
Der Blitz mit seiner Geschwindigkeit – das Symbol der Schnelligkeit.

 Wenn Plastunen bei den Zeremonien einander begrussen, sagen sie „ SKOB“ und heben die rechte Hand mit drei aufgestreckten Fingern auf – die Symbolen der Drei Wichtigsten Pflichten.

Im Alltag begrussen die Plastunen einander mit dem Handschütteln, aber sie reichen die linke Hand. Die Begrussung in solch einer Weise gibt die Gelegenheit darüber nachzusinnen, dass vor dir ein Mensch steht, mit dem dich eine gemeinsame Plastidee vereinigt. Die Begrussung mit der linken Hand – es ist die Bekundung der Angehörigkeit zur Weltpfadfinderbewegung.