Українська English Deutsch Polska Русский

Erklärung von Plast-Führung – Nationaler Pfadfinder-Organisation der Ukraine über die Situation auf der Krim

01.03.2014
Author: Yaroslav Yurtschyschyn

Von ihrer Gründung aus und bis heute sieht Plast-Bewegung als eine von ihrer Aufgaben die Erziehung der Kinder und Jugendlichen als aktive Bürger der lokalen, nationalen und Weltgemeinschaft. Eine der Hauptfähigkeiten, die Plast-Methodik entwickelt, ist die Fertigkeit die Meinung von anderen zu hören und zu verstehen. Wenn aber diese Meinung vom auβen mit Hilfe der militärischen Intervention eingeführt ist, können wir nicht abseits stehen.

Deswegen verurteilen wir die Handlungen der Gewalt und der Truppen von der Russischen Föderation und prorussischen Kräften auf der  Krim und rufen die Staatsmacht in der Ukraine und Weltgemeinschaft alle möglichen Mechanismen für die Festhaltung der militärischen Aggression und Eingriff ins Territorium des souveränen Staates einzusetzen.

Wir rufen alle Pfadfinderorganisationen der Welt sowie die russischen Pfadfinder sich an die Staatsgewalt in Ihren Ländern zu wenden – mit den Anforderungen die Maβnahmen anzuwenden, um Blutvergießen zu verhindern und Unverletzlichkeit der Grenzen zu verteidigen. Kein politisches Ziel rechtfertigt den Schaden der Gesundheit oder Tod der Leute. Kein Kind sollte Waise werden wegen ungesunder geopolitischen Ambitionen von jemandem.

Wir wenden uns auch mit der Bitte an die ukrainische Diaspora in der Welt, all mögliches Verfahren des Einflusses auf die Bürger in Ihren Ländern zu benutzen, damit sie IhreUnterstützungder Ukraine äuβern sowie auch auf die Regierungen dieser Länder mit der Anforderung militärische Intervention wirksam zu verhindern. Wir rufen auch neben den russischen Botschaften und Vertretungen in der ganzen Welt zu protestieren – Russland soll sicher fühlen, dass die Aggression bestraft wird.  

Wir bieten unseren volljährigen Mitgliedern größtmöglich den Unterstützungsmaβnahmen von Bevölkerung der Krim beizutreten: sich anmelden die Familien mit den Kindern und alten Leuten aufzunehmen, die nach Bedarf aus der Krim evakuiert werden. Sie sollen auch bereit sein eine materielle und finanzielle Hilfe der Krim und ihrer Bevölkerung geben. Falls sie Freunde auf der Krim haben – rufen sie an, äuβern Sie Ihre Unterstützung – sie sind dort auf der vordersten Linie unseres gemeinsamen Freiheitskampfs.

Aus unserer Seite äuβern wir unsere Unterstützung allen Bewohnern der Krim, die wie z.B. Bewohner von Balaklava gehen auf die Straβen hinaus und halten die bewaffneten Eroberer von Krafthandlungen fest. Wir sind stolz darauf, dass sie sind Bürger unseres Staates. Es spielt keine Rolle welche Sprache Sie sprechen oder welchem God Sie beten – wir leben mit ihnen in einziger souveräner Ukraine. 

Yaroslav YurtschyschynLeiter der Nationalen Plast-Behörde